Samstag

~ 12 / 24 ~ etwas über einem Lagerfeuer grillen

typisch, oder? ein Projekt neigt sich dem Ende entgegen und da klappt's plötzlich und die Postings über schlagen sich halb..


aber wenn's nun mal alles erst jetzt pass(ier)t, kann ich ja auch nix dafür, gell?

somit will ich Euch die paar Bilder vom Marshmallow-Grillen nicht verwehren:



war lustig und gegrillte Marshmallows sind seltsam.. jetzt nicht unbedingt lecker, auch nicht eklig, aber seltsam.. war mal einen Test wert!

mehr von den 24 mit 24 gibt's wieder hier..


Donnerstag

~ color me happy * mellow yellow ~

kurz vor knapp noch fix mein Beitrag zum Projekt color me happy!

diesen Monat suchten Bine und Andrea etwas samtig Gelbes.. mit Hilfe des Liebsten hab ich dann auch tatsächlich noch ein Bild hinbekommen:


das ist KatzeKatze.. KatzeKatze ist eine Dorfkatze, die bei den Schwiegereltern in Spe haust.. oft liegt sie einfach nur rum und lässt sich kraulen.. und KatzeKatze hat wunderschön gelbe Augen.. aber fotografiert werden, das mag sie gar nicht..

somit musste der Liebste - als mehr derjenige mit mehr Erfahrung beim störrische Models fotografieren hat als ich - ran an die Katze.. somit also ein Pärchenbeitrag dieses mal..


Dienstag

~ 11 / 24 ~ Sommerspaziergang machen

ja, wozu hat man Urlaub, wenn nicht zum Listen erledigen!?
der Sommerspaziergang stand noch auf der ToDoListe und wurde natürlich auch abgehakt.. eine wunderschöne, lange Wanderung haben der Liebste und ich zusammen gemacht.. und wir waren so sehr mit der Hitze uns beiden beschäftigt, dass ich fast das fotografieren vergessen hätte! somit gibt's jetzt leider kein Foto vom Stracciatella-Eis für Euch...

 die Gera mal von einer anderen Brücke aus..

Montag

Montagsblick ~ Woche 35

boah, heute früh musste ich allen ernstes im Dunkeln aufstehen... im Dunkeln!!! jetzt geht das wieder los..

Erfurt
bewölkt, 19°C

die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und bald gibt es Schnee.. Moment! Schnee!? jippie!!


Sonntag

~ 10 / 24 ~ mehrstöckige Torte backen

tja.. nun war's also gestern soweit und meine Nichte wurde eingeschult.. und wieder kommt man sich alt vor.. eigentlich sogar noch älter inzwischen.. oh weij, oh weij..

aber somit hatte ich endlich mal die Gelegenheit eine richtig große Torte zu backen, wie ich es mir wünschte.. also nicht unbedingt groß, aber mal aufwändiger.. mit mehreren Etagen und so!


das Rezept kommt dann noch, jetzt geh's erstmal los zum Mittelaltermarkt nach Bad Langensalza!


Freitag

Rot-Grün-Schwäche

hach, mal wieder was zu  Essen zwischendurch..
und ich muss sagen, bei diesem Essen könnte ich auch eine Schwäche für saftig-rote Tomaten und knackig-grüne Zucchini entwickeln!


gesehen hab ich diese leckere Komposition bei Marie von shelikes und prompt wurde sie nachgeeifert!

350 bis 400g Fleisch nach Wahl (bei uns war's Schwein) in handliche Happen schneiden und in Olivenöl gut durchbraten.. während dem Braten mit Salz und Pfeffer würzen.. anschließend das Fleisch beiseite stellen..

nun eine handelsübliche Zucchini waschen und in Scheiben schneiden, diese in der Fleischpfanne wieder mit Olivenöl anbraten, hat die Zucchini etwas Farbe angenommen, wird eine geschälte Knoblauchzehe in die Pfanne gepresst und kurz mitgebraten.. das Gemüse nun wiederum beiseite stellen..

wenn Knobi in der Pfanne bleibt nicht schlimm, denn in die nun wieder leere Pfanne kommt eine Packung passierte Tomaten.. aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Basilikum abschmecken und die Soße in eine (oder zwei kleine) gefettete Auflaufform gießen..
nun drei Tomaten waschen, zwei Kugeln Mozzarella abtropfen lassen und beides in Scheiben schneiden..


in die Auflaufform(en) nun abwechselnd Zucchini, Fleisch und Tomate stapeln/stellen und zum Schluss die Mozzarellascheiben darüber verteilen..
das Ganze kommt nun noch 20 Minuten bei 200°C in den vorgeheizten Ofen..

kurz vor dem Essen kann man den Auflauf noch mit frischen Basilikumblättern bestreuen.. 
Ihr erinnert Euch an dieser Stelle vielleicht an unseren selbstgezogenen Basilikum und wundert Euch, dass dieser nicht auf dem Auflauf liegt... nun ja..der erschien uns irgendwie zu schade um ihn für Essen zu Rupfen! somit erfreut er sich noch all seiner Blätter und wir uns seiner Schönheit..

aber nichts destotrotz ist dieser Auflauf wirklich sehr lecker und wirklich zu empfehlen!


Mittwoch

~ 9 / 24 ~ Sternschnuppen beobachten

okay, das Bild ist jetzt leicht gephotoshopped...

zum Fotografieren der Perseiden kamen wir dieses Jahr leider nicht.. aber Sternschnuppen haben wir gesehen!

die Erste in der Nacht vom Samstag zum Sonntag (10./11.08.) - während einer Reinfeier-Geburtstags-Party.. da überredete ich die Partygäste ganz egoistisch, dass es doch nichts Schöneres gibt, als zum Beginn seines Geburtstages Sternschnuppen zu sehen.. und da Geburtstagskind und Partygäste diese Ansicht teilten, bleiben wir draußen, bis es 24:00 Uhr war und wir alle gratulieren konnten.. tatsächlich nachdem auch wirklich jeder Gast mindestens eine Sternschnuppe gesehen hat!

die Zweite Schnuppe sahen der Liebste und ich am Dienstag Abend vom Schlafzimmerfenster aus.. mitten in der Stadt! die war aber auch richtig hell..

und eine Dritte gab es dann noch auf der Heimfahrt von der Hundezüchterin, direkt vor uns auf der Autobahn.. na wenn das mal kein Zeichen war!?

hier die kompletten 24 mit 24..


Montag

Montagsblick ~ Woche 34

angeblich herbstelt es ja schon ein wenig.. ich persönlich hätt ja nix dagegen!

Erfurt
Nebel, 18°C

ich muss zugeben, dieses Jahr freu ich mich noch mehr auf den Winter als sonst.. schließlich ist zum Winteranfang alles Prüfungsmäßige überstanden.. und wir wissen ob es mit der Hundeplanung weiter gehen kann!
hach, ich freu mich schon!


Samstag

~ 8 / 24 ~ Hundezüchterin besuchen

jawollja! wir waren da!!!


wir haben unsere Hundezüchterin besucht und einen wunderschönen Nachmittag/Abend in Nordhessen verbracht! ein Schritt weiter zum Wunsch-Hund!

wer mehr lesen will: ... hier geht's weiter ...
und wer mehr über die 24/ 24 erfahren will, klickt hier..


Freitag

around the world #7

wuhu, zurück aus dem Urlaub geht' erstmal weiter mit (Urlaubs)Karten vom Postcrossing!
dieses mal von den

Seychellen,
Postkarte

aus China
Postkarte

und aus Russland
Postkarte

gut, die Karte von den Seychellen ist eigentlich eine Flitterwochenkarte von Freunden.. aber es ist eine Postkarte, also wird sie mit in der Postkarten-Galerie verewigt!


Sonntag

~ 7 / 24 ~ in den Urlaub fahren

jawoll ja! zwar nur eine Woche, aber wir sind wech!


genießt die Ruhe, wir tun's auch..


Freitag

~ 6 / 24 ~ etwas anpflanzen

langsam aber stetig geht es voran mit dem Projekt 24 in 24..
dieses hier nahm nun aber etwas Zeit in Anspruch, schließlich will ich Euch ja auch Erfolge zeigen:


Mittwoch

Teamwork

uhi, is'er nicht lieb mein Liebster? da schenkt er mir nur für mich und ganz uneigennützig das hier:


eine Obstkuchen-Backform und neue Tortenplatten!

meine Tortenplatte geht nämlich so langsam in die Brüche - im wahrsten Sinne des Wortes... und weil eine Freundin neulich einen Kuchen auf einer dieser Tortenplatten mitbrachte und ich sooo begeistert davon war, wurde mir in Aussicht gestellt "wenn Du sie im Netz findest, bekommst Du sie"..

ha! das ist doch mal ein Wort! hat zwar eine Weile gedauert bis ich sie gefunden hab, aber nun bin ich stolze Besitzerin von Tortenplatten, die aussehen wie diese Rüschenpapier-Unterleger für Torten! ich find die toll..

ja und die Backform hab ich bekommen, weil ich mich geweigert hab in meiner Tart/Quiche-Form weiterhin Erdbeerkuchen zu backen... das war dermaßen buckelig, dass da nix runterläuft und/oder rausfällt..

und zum Beweis, dass beides jetzt auch genutzt wird:


muhaha, erste ordentliche Erdbeertorte (im Doppelpack).. Rezept ist aber gleich geblieben..
somit ist der Liebste nun glücklich weiterhin Erdbeerkuchen von mir zu bekommen und ich bin glücklich eine neue Backform zu haben! wer braucht schon neue Kleider/Schuhe, wenn er Backformen haben kann!?

Montag

Montagsblick ~ Woche 32

laut Wetterbericht regnet es ja schon mindestens seit Samstag in Erfurt! zwar nicht durchgängig, aber zumindest immer mal.. und dann sogar so richtige Gewitter und so! nun ja..

Erfurt
leicht bewölkt, 34°C

wir waren jeden Tag draußen und haben auf das Gewitter gewartet... und? keinen einzigen Regentropfen haben wir abbekommen! nur noch mehr Sonnenbrand...
so viel zum Thema Regen...


Sonntag

Zucchini Woche - III / III

wuhu, die Zucchini ist alle! oh man.. wie lange man sich an einer kleinen Zucchini aufhalten kann!?
470 kcal

als krönenden Abschluss gab's in meiner Zucchini-Woche noch Spaghetti Zucchina.. mit Feta und Garnelen.. yamyam!

80g Spaghetti nach Packungsanweisung kochen..

während die Nudeln vor sich hingaren, die (restliche) Viertel Zucchini (60g) waschen und in dickere Scheiben schneiden.. in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend einen größeren Schluck Wasser hinzugeben und abgedeckt bei mittlerer Hitze durchgaren lassen..

50g Fetakäse zerkrümeln und bei Seite stellen.. von 100g Garnelen den Darm entfernen und bis auf 5 Stk. die Garnelen in kleine Stückchen schneiden.. die 5 Deko-Garnelen auf der Rückseite einschneiden, sodass sie hübsch stehen können..

sind die Nudeln gar, diese abgießen, mit den Garnelen und dem Feta vermischen und auf einem Teller anrichten.. die Zucchini darüber geben und die Deko-Garnelen obenauf setzen.. und noch heiß genießen!

inspiriert wurde ich übrigens vom Studentenfutter..


Samstag

Zucchini Woche - II / III

so.. die Hälfte der Zucchini ist alle, kürzen wir sie also noch ein wenig:
492 kcal

schnell gemacht und durchaus lecker! geröstetes Zucchini Sandwich mit Feta..

für 4 halbe Sandwiches heizt Ihr als erstes den Sandwich-Toaster an und legt 4 Scheiben VollkornToastbrot bereit..
dann werden 50g Fetakäse mit 3 Teel. Naturjoghurt (3,5% - 20g) gut vermengt und mit Pfeffer und wenig Salz abgeschmeckt..
eine viertel Zucchini (60g) waschen und in dünne Scheiben schneiden..

ist der Sandwichtoaster vorgeheizt, werden zwei Scheiben Toast mit der Fetamischung bestrichen.. darauf kommen die Zucchinischeiben (bei mir waren's 6 Scheiben pro Toast) noch ein wenig Salz und Pfeffer drüber, jeweils Deckeltoast darauf setzen und für 5 bis 8 Minuten im Sandwichtoaster grillen.. eben bis zum gewünschten Bräunungsgrad..

sehr lecker und auch gar nicht durchgematscht, was ich erst befürchtet hatte.. doch, ich denke, das wird's noch mal geben..